• Cart - 0,00 
    • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

  • Milde Seife

    0,00 

    Milde Seife selbst herstellen

    This item cannot be purchased online.
    Menge: 0 Verkauft

    Beschreibung

    Wichtig ist bei der Seifenherstellung und beim selber Sieden, eine gute Vorbereitung. Bitte belesen sie sich intensivst und besorgen sie sich Schutzkleidung. Ferner sollte man sich die Seife in einem Seifenrechner nach rechnen lassen. Im Internet gibt es dazu sehr gute Seiten. Z.B. Handmade by Kathrin – Seifenrechner.

    Zutaten für eine milde Seife:

    99 g Wasser

    75 g Kokosöl nativ

    75 g Olivenöl

    75 g Mandelöl

    30 g Kakaobutter

    30 g Rizinusöl

    15 g Sheabutter

    Für 12 % Überfettung 38,23 g NaOH

    9 g äth. Öle z.B Lavendel (man kann aber auch auf jegliche Düfte verzichten)

    Stellen sie sich alles bereit und wiegen die Öle, Fette, Wasser und die Lauge ab. Mischen sie Wasser und Lauge. Achtung! Lauge immer ins Wasser streuen und langsam rühren bis sich alles aufgelöst hat. Niemals umgekehrt! Während die Lauge auf 30- 40 Grad runter kühlt, können sie die festen Fette und Buttern vorsichtig schmelzen. Anschließend die flüssigen Öle dazu gießen. Sobald auch die Öle auf 30 -40 Grad runtergekühlt sind, die Lauge dazu gießen und erstmals vorsichtig umrühren. Damit sich alles gut verbindet mit einem Stabmixer ordentlich dispergieren bis eine homogene, puddingartige Masse entsteht. Die äth. Öle einträufeln und untermischen. Anschließend in Förmchen abfüllen. Die Seife in dicke Handtücher einpacken und an einen ruhigen Ort 24-48 Stunden auskühlen lassen. Man kann sie dann sehr schön aus der Form lösen. Jetzt müssen die frischen Seifen noch ca. 6 Wochen an einen luftigen Ort nachreifen, bis man sie benutzen darf.

    Seifenrezept- Vorschlag. Feste, pflegende, gut haltbare Seife mit einer guten Schaummenge und Stabilität.

    99 g Wasser ( alternativ Teeaufguss)

    90 g Kokosöl (alternativ Ölauszug aus Heilkräutern)

    90 g Rizinusöl

    75 g Avokadoöl

    45 g Sheabutter

    Bei einer Überfettung von 12 % 38.09 g NaOH

    Um eine Färbung zu erreichen, können Gewürze wie Kurkuma, Kaffee, Kakaopulver oder Farbpigmente verwendet werden. Auch Blüten und Kräuter können in die Seife eingerührt oder als Dekoration dienen. Mehr Information bekommen sie in unserer FB Gruppe HEILKRÄUTERKÜCHE. Viel Spaß beim Nachmachen.

    Da es sich um einen Rezeptvorschlag handelt, ist dieses Produkt nicht käuflich zu erwerben und ist nur als Anregung für die eigene Herstellung gedacht.

    Bewertungen

    Es gibt noch keine Bewertungen.

    Schreibe die erste Bewertung für „Milde Seife“

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    de_DEGerman
    de_DEGerman
    X